So oft alarmiert wie noch nie

Die Gettengrüner Wehrleute hielten am 9. Februar 2018 ihre jährliche Hauptversammlung in der „Alten Schule“ in Gettengrün ab. Neben den Kameraden aus den eigenen Reihen, durfte Ortswehrleiter Jürgen Schreiner auch Adorfs Bürgermeister Rico Schmidt, Stadtwehrleiter Steffen Neudel und die Wehrleitung der Ortswehr Adorf, bestehend aus Mark Träger und Florian Fischer, begrüßen. Es liegt ein sehr einsatzreiches Jahr hinter der Ortswehr Gettengrün. Insgesamt 16 Mal erklangen im Dorf die Sirene und parallel dazu die Piepser der Kameraden. Glücklicherweise mussten die Wehrleute nur dreimal ausrücken. Bei den anderen Einsätzen handelte es sich entweder um einen Fehlalarm bzw. waren genügend Kräfte vor Ort.

Besondere Ehrung wurde Kamerad Bernd Walter zu teil. Er wurde nach 47 Jahren zur Jahreshauptversammlung offiziell aus dem aktiven Dienst in die „Alters- und Ehrenabteilung“ entlassen. Bürgermeister Rico Schmidt übergab stellvertretend für die Stadt Adorf/Vogtl. einen Strauß Blumen und eine Anerkennungsurkunde an die Wehrleitung, da Kamerad Walter krankheitsbedingt leider nicht anwesenden sein konnte. Ebenso durften sich die Gettengrüner Kameraden über eine finanzielle Anerkennung aus dem „Stadtsäckel“ freuen. Mögen die Einsatzzahlen im Jahr 2018 nicht weiter steigen und die Kameraden immer gesund und erfolgreich von ihren Einsätzen zurückkommen.

Letzter Einsatz

Dachstuhlbrand

Nr.: 18
Einsatzart: Brand
Einsatzumfang: mittel
Datum: 31.03.2020 03:51
Einsatzort: Elstertal
Fahrzeuge: ELW, HLF 20/16, TLK 23/12, RW 2, MLF

Um 3:51 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehren Adorf, Leubetha, Marieney, Oelsnitz und Unterwürschnitz zu einem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses in Elstertal alarmiert. Die Adorfer Kameraden rückten mit dem gesamten Löschzug (ELW, HLF20, MLF UND TLK) sowie dem Rüstwagen, die Kameraden aus Leubetha mit dem TSF aus.
Beim Einteffen der ersten Kräfte zeigte starke Rauchentwicklung, dass dies ein längerer Einsatz werden sollte und nur Augenblicke später durchbrach der Brand das Dach und es schlugen offene Flammen in den Nachthimmel.

Aktuelles

Gettengrüner Wehrleute ziehen Bilanz

Wieder einmal liegt ein einsatzreiches Jahr hinter der Ortswehr Gettengrün. Insgesamt 16 Mal ertönte 2019 die Sirene im 170-Seelen-Dorf.