banner_1.jpg

Jahreshaupt­versammlung der Feuerwehr Adorf mit Vorstandswahl

foto 3Am 02.02.2019 trafen sich die Kameradinnen und Kameraden, sowie die Mitglieder des Feuerwehrvereins e.V. Adorf im Schulungsraum des  Gerätehauses der Feuerwehr Adorf, um Bilanz über die geleistete Arbeit des vergangenen Jahres 2018 zu ziehen. Als Gäste konnten wir den Bürgermeister der Stadt, Herrn Rico Schmidt, einige Stadträte, den Inspektionsbereichsleiter Kameraden Heinritz, die Wehrleitungen der Ortsteilfeuerwehren, sowie Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr aus dem tschechischen Krásná begrüßen. Eines der arbeitsreichsten Jahre geht für die Freiwillige Feuerwehr Adorf zu Ende. Unser neues Löschfahrzeug GW-L2 konnten wir am 04.12.2018 in Rendsburg abholen und das gemeinsame Projekt der Feuerwehren Krásná, Adorf und Bad Elster wurde erfolgreich abgeschlossen. Das heißt aber nicht, dass die Verbindung ebenfalls beendet ist. Pläne zur weiteren Zusammenarbeit bestehen schon.

Weiterlesen

Doppelte Freude bei Adorfs Floriansjüngern

20190126 1Die Stadt Adorf/Vogtl. investierte im vergangen Jahr große Summen in die Feuerwehr. Profitieren werden davon nicht nur die Kameraden. Durch eine vielschichtige Beladung des neuen Feuerwehrfahrzeuges und mehr Raum durch die Erweiterung des Gerätehauses entspannen sich viele Positionen. Nun wurde den Kameraden beides in einem Akt offiziell übergeben.

 Mit der Anschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges und Fertigstellung einer damit verbundenen Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses wurden zwei große Projekte für die Freiwillige Feuerwehr Adorf zum Abschluss gebracht. Am Samstag fanden die Übergabe des Fahrzeuges und zugleich die Einweihung des Erweiterungsbaus statt.

Weiterlesen

Besuch der Jahreshaupt­versammlung der Feuerwehr Krasna

Seit nunmehr vier Jahren besteht im Zuge eines grenzüberschreitenden Projekts zwischen den Feuerwehren aus dem tschechischen Krasna, Bad Elster und Adorf eine Partnerschaft, die im Rahmen des Kooperationsprogramms zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der tschechischen Republik 2014 - 2020 im Rahmen des Ziels europäische territoriale Zusammenarbeit aus Mitteln der europäischen Union und des europäischen Fonds für regionale Entwicklung stattfindet. Aus dieser Partnerschaft zwischen den Wehren aus Krasna und Adorf entwickelte sich im Laufe der Jahre eine enge Freundschaft, die weit über das feuerwehrtechische Gebiet hinaus geht und sich auf gesellige und private Begegnungen ausgeweitet hat. Viele gemeinsame Veranstaltungen wurden in den vergangenen Jahren von den Kameraden der Wehren organisiert. Selbstverständlich fand zu diesen Veranstaltungen ein reger Besucheraustausch statt.

Weiterlesen

Neuwahlen bei Jahreshaupt­versammlung in Leubetha

31 Mitglieder, darunter 24 aktive Kameraden, wurden zur Jahreshauptversammlung ins Gerätehaus Leubetha am 11.01.19 eingeladen.

leubetha jhv 1Nach der Begrüßung durch Wehrleiter Holger Kolbe wurde Rückschau auf das vergangene Jahr 2018 gehalten. Hinter der Wehr aus Leubetha liegt ein sehr einsatzreiches Jahr. Insgesamt gab es 24 Alarmierungen.

Zwölfmal war das Auslösen einer Brandmeldeanlage Schuld am Alarm. Außerdem wurden die Kameraden zu vier technischen Hilfeleistungen (Unfälle), einer Türnotöffnung, drei Alarmierungen bei Hochwasser sowie vier Brandeinsätzen gerufen.

Der Brand eines Wohn- und Geschäftshaus in Adorf und der Scheunenbrand in Marieney gehörten zu den größeren Einsätzen in den letzten Jahren.

Unvergessen wird auch der 24.05.18 bleiben. Nach einem heftigen Unwetter waren im Ortsgebiet die Straßen überflutet, sowie viele Keller voll Wasser gelaufen. Bis tief in die Nacht war die Feuerwehr im Einsatz.

Weiterlesen

Wehren proben den Ernstfalls

Am Samstag, den 06.10.2018 wurden um 9.25 Uhr die Feuerwehren aus Adorf, den Ortsteilwehren Freiberg, Leubetha, Gettengrün und Remtengrün, sowie aus Bad Elster, Sohl, Krásná und das Atemschutzfahrzeug aus Markneukirchen zu einer Großübung in die GEWA GmbH Werk II, in die Oelsnitzer Straße in Adorf alarmiert. Es wurde ein Brand mit anschließender Explosion angenommen. Dabei wurden zehn Personen vermisst. Priorität hatte die Suche nach den Vermissten. Die Kameraden rüsteten sich mit schweren Atemschutzgeräten aus und begannen mit der Suche.

Die nachrückenden Wehren bauten zwei voneinander unabhängige Wasserentnahmestellen von der Weißen Elster auf. Dabei kam die neuangeschaffte Schwimmpumpe zum Einsatz. Danach wurde die Brandbekämpfung aufgenommen. Nachdem die vermissten Personen geborgen waren, konnten sie dem Rettungsdienst übergeben werden. Dabei wurden sie von Auszubildenden des Rettungsdienstes behandelt. Diese Gemeinschaftsübung fand im Zuge der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren aus Bad Elster, Krásná und Adorf statt.

  • wehren_proben_den_ernstfall_1
  • wehren_proben_den_ernstfall_2
  • wehren_proben_den_ernstfall_3
  • wehren_proben_den_ernstfall_4

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hranice/Roßbach

Am 18.08.2018 feierten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr der tschechischen Grenzgemeinde Hranice/Roßbach ihr 150jähriges Gründungsjubiläum. Auch die Adorfer Feuerwehr war dazu eingeladen. Mit einer Abordnung und zwei Fahrzeugen, dem ELW und dem TLK 23/12 beteiligte sich die Wehr an den Feierlichkeiten. Weitere Nachbarwehren aus Krasna, Hazlov, Ebmath, Triebel, Tiefenbrunn und Gettengrün waren der Einladung gefolgt.

Weiterlesen

24.07.2018 Schwimmpumpe für die FFw Adorf

Zur letzten Mitgliederversammlung im Februar 2018 wurde von den Mitgliedern des Feuerwehrvereins e.V. der Beschluss gefasst, eine Schwimmpumpe für die Freiwillige Feuerwehr Adorf zu beschaffen. So eine Pumpe erleichtert bei bestimmten Einsätzen die Arbeit für die Kameraden enorm. Es brauchen keine Saugleitungen gekuppelt werden und auch der Transport an öffentliche Gewässer ist einfacher, da das Gewicht um einiges geringer ist, als die TS 8, welche bis jetzt eingesetzt wurde.

  • 2018_07_24_uebergabe_schwimmpumpe_1
  • 2018_07_24_uebergabe_schwimmpumpe_2
  • 2018_07_24_uebergabe_schwimmpumpe_3
  • 2018_07_24_uebergabe_schwimmpumpe_4


Am 24.07.2018 wurde die Pumpe von einem Vertreter der Herstellerfirma feierlich in Adorf übergeben. Auf diesem Wege möchten wir uns bei den Kameradinnen und Kameraden der Wehr Krásná, besonders aber bei Petra Bulantová für die große Hilfe bei der Beschaffung dieser Pumpe bedanken. Der Preis der Pumpe mit Zubehör beträgt ca. 2750,- €. Er wurde komplett aus Vereinsmitteln beglichen. Sie wird uns bei verschiedenen Einsätzen, besonders bei Hochwasser gute Dienste leisten.Da bis zu diesem Zeitpunkt keiner von den Kameraden solch ein Gerät im Original, bzw. im Einsatz gesehen hatte, erklärten sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Krásná bereit, uns so eine Pumpe vorzuführen, da sie so ein Gerät schon länger im Einsatz benutzen. Es stellte sich heraus, dass diese Pumpen nur von tschechischen Firmen hergestellt werden. Über die Feuerwehr Krásná wurde ein Kontakt zu solch einer Firma hergestellt, die auch umgehend so ein Gerät vorgestellt hat. Daraufhin wurde die Bestellung ausgelöst.

Feuerwehr Adorf zieht Bilanz

Am 03.02.2018 trafen sich die Kameradinnen und Kameraden sowie die Mitglieder des Feuerwehrvereins im Schulungsraum des Gerätehauses der Feuerwehr Adorf, um Rückschau auf die geleistete Arbeit des vergangenen Jahres 2017 zu halten. Als Gäste begrüßten wir den Bürgermeister der Stadt Adorf, Herrn Rico Schmidt, einige Stadträte, den Inspektionsbereichsleiter Kameraden Heinritz, die Wehrleitungen der Ortsteilfeuerwehren, sowie Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Krásná. Ein arbeitsreiches Jahr geht für die Freiwillige Feuerwehr Adorf zu Ende.

Weiterlesen

So oft alarmiert wie noch nie

Die Gettengrüner Wehrleute hielten am 9. Februar 2018 ihre jährliche Hauptversammlung in der „Alten Schule“ in Gettengrün ab. Neben den Kameraden aus den eigenen Reihen, durfte Ortswehrleiter Jürgen Schreiner auch Adorfs Bürgermeister Rico Schmidt, Stadtwehrleiter Steffen Neudel und die Wehrleitung der Ortswehr Adorf, bestehend aus Mark Träger und Florian Fischer, begrüßen. Es liegt ein sehr einsatzreiches Jahr hinter der Ortswehr Gettengrün. Insgesamt 16 Mal erklangen im Dorf die Sirene und parallel dazu die Piepser der Kameraden. Glücklicherweise mussten die Wehrleute nur dreimal ausrücken. Bei den anderen Einsätzen handelte es sich entweder um einen Fehlalarm bzw. waren genügend Kräfte vor Ort.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung der FFw Freiberg

Am Freitag, dem 19.01.2018 fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Zu Beginn begrüßte unser Wehrleiter Hans-Jürgen-Schneider unseren Bürgermeister Rico Schmidt, den Stadtwehrleiter Steffen Neudel, den Ortswehrleiter Mark Träger, seinen Stellvertreter Florian Fischer, Daniel Schneider für das Ordnungsamt der Stadtverwaltung und den Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Martin Geipel aufs Herzlichste. In seinem abschließenden Bericht über das Jahr 2017 erwähnte er die gut besuchten Schulungen, die Arbeitseinsätze und die gemeinsamen Einsätze mit der Feuerwehr Adorf zum Wohl und Schutz der Bevölkerung.

Weiterlesen