04.11.2017 Die Adorfer Feuerwehren proben den Ernstfall

Fahrzeuge: ELW

Zu einem Einsatz in das seit längerer Zeit leerstehende Heizhaus der ehemaligen GPG „Viola“ in der Freiberger Straße in Adorf wurden am Vormittag des 04.10.2017 die Kameraden der Feuerwehr Adorf sowie der Ortsteile Freiberg, Leubetha, Gettengrün und Remtengrün gerufen. Zum Glück handelte es sich nur um eine Übung.

Es wurde der Ernstfall geprobt. Und der sah so aus, dass auch vier Personen vermisst wurden. Mit schweren Atemschutzgeräten gingen Feuerwehrleute im verqualmten Haus auf die Suche. Die Wasserversorgung wurde von zwei Teichen über eine Entfernung von rund 400 Meter aufgebaut. Über ein Hubrettungsfahrzeug konnte die Brandbekämpfung von außen durchgeführt werden. 38 Kameraden waren mit neun Löschfahrzeugen im Einsatz. Die Feuerwehr bilanzierte, dass die Zusammenarbeit der Wehren untereinander gut funktionierte und die Rettung von Menschen zügig vorangegangen sei.

  • 2017_11_04_abschlussuebung_1
  • 2017_11_04_abschlussuebung_2
  • 2017_11_04_abschlussuebung_3
  • 2017_11_04_abschlussuebung_4

Simple Image Gallery Extended