Wohnhausbrand

Nr.: 4
Einsatzart: Brand
Einsatzumfang: mittel
Datum: 20.01.2022 18:00
Einsatzort: Bad Elster
Fahrzeuge: ELW, HLF 20/16, MLF, DLAK

Ein Dachstuhlbrand war der Grund dafür, dass am 20.01.2022 um 18:00 Uhr die Funkmelder und Handys alarmierten.

Zur Unterstützung der Kameraden in Bad Elster rückten wir zunächst mit ELW, Drehleiter und MLF aus. Doch schon nach kurzer Zeit wurde entschieden, auch das HLF vollbesetzt mit Atemschutzgeräteträgern zum Einsatz zu bringen. Bereits die Anfahrt hielt die erste Herausforderung bereit, denn der einsetzende Niederschlag und die niedrigen Temperaturen machten die Straßen spiegelglatt.

Glatt (im übertragenen Sinn) verlief die Zusammenarbeit mit Bad Elster bei der Brandbekämpfung:
Während die Kameraden aus Bad Elster den Innenangriff durchführten, brachten die Adorfer Kameraden die Drehleiter in Stellung.
Durch den Einsatz unserer Fognails, auch Löschlanzen genannt, konnte das Feuer in dem schwer zugänglichen Dachgeschoss mit wenig Wasser maßgeblich eingedämmt werden.
Unser MLF konnte ebenfalls einen seiner großen Vorzüge ausspielen. Angesichts der widrigen Wetterbedingungen, räumten wir den Laderaum aus und konnten diesen als Rückzugsort für im Einsatz gewesene Kameraden nutzen. Zu diesem Zweck ist der Laderaum mit einer Standheizung ausgerüstet und es ist eine Bierzeltgarnitur verlastet.

Als nach reichlich zwei Stunden der Brand erfolgreich bekämpft war, war ein letztes Mal an diesem Abend die Zusammenarbeit zw. Adorf und Bad Elster gefragt:
Um alle Bereiche des Daches erreichen zu können, wurde die Drehleiter sehr weit in einen unbefestigten Weg gefahren und damit in Kauf genommen, dass sie zum Verlassen der Einsatzstelle freigeschleppt werden müsste. Diese Aufgabe übernahm das TLF der FFw Bad Elster.

Die Adorfer Wehr war mit 20 Kameraden vor Ort im Einsatz. Sieben weitere Kameraden waren in Bereitschaft im Gerätehaus.

  • 2022-01-20_1
  • 2022-01-20_2

Simple Image Gallery Extended

Letzter Einsatz

Brandmeldeanlage

Nr.: 30
Einsatzart: Brand
Einsatzumfang: mittel
Datum: 07.05.2022 19:26
Einsatzort: Adorf, Schillerstraße
Fahrzeuge: ELW
Aktuelles

Freiwillige Feuerwehr Adorf legt Rechenschaft ab

Das zweite Jahr Corona-Pandemie machte sich auch bei der Arbeit der Feuerwehr Adorf bemerkbar. So mussten im vergangenen Jahr 2021 verschiedene fest eingeplante Veranstaltungen abgesagt werden bzw. konnten nur im begrenzten Rahmen und mit entsprechenden Auflagen durchgeführt werden. Davon war auch der Schulungs- und Übungsdienst betroffen. Unsere Jahreshauptversammlung konnte erst mit ca. achtwöchiger Verspätung, am 02.04.2022 durchgeführt werden. Im Gerätehaus der Feuerwehr Adorf konnten wir den Bürgermeister der Stadt Adorf Herrn Rico Schmidt, Kamerad Reichel vom Kreisfeuerwehrverband, einige Stadträte und Vertreter der Ortsteilfeuerwehren begrüßen. Im Rechenschaftsbericht beleuchtete Ortswehrleiter Kamerad Träger nochmals die Arbeit der Feuerwehr Adorf im vergangenen Jahr 2021.